Ausgewählte Referenzen

  1. Startseite
  2. Ausgewählte Referenzen

Hier finden Sie eine Auswahl an zuvor erstellten Webseiten. Diese Webseiten repräsentieren nicht die Menge an erstellten Seiten, sondern sollen lediglich die unterschiedlichen Arten von Webseiten darstellen, die bisher in den letzten Jahren erstellt wurden. Bei Fragen zu einzelnen Projekten sprechen Sie uns einfach an.

Referenzen – Projekt Naturheilpraxis Blank (Neuaufbau)

Bei diesem Projekt handelt es sich um einen relativ einfachen Aufbau einer Informationswebseite für eine Heilpraktiker-Praxis. Die Webseite wurde mit WordPress erstellt.

Wesentliche Kernbereiche waren:

  • Klares Design und Layout
  • leichte Einpflegung neuer Inhalte durch den Kunden
  • Ausrichtung auf eine modernes ansprechendes Design/Layout
  • Sowie die Einrichtung auf möglichst modernste Technologie

Referenzen – Projekt Inklusionskataster NRW (Relaunch & perm. Pflege)

Internetplattform „Inklusionskataster NRW“ des Zentrums für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen.Bei diesem Projekt, welches schon in relativ kurzfristiger Zusammenarbeit mit der Universität Siegen erstellt und durch uns betreut wird, handelt es sich um eine Internetplattform des „Inklusionskatasters NRW“ – des Zentrums für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) der Universität Siegen und des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen. Diese Seite wurde mit Hilfe des Content-Management-Systems Typo 3 erstellt. Die wesentliche Herausforderung war hier unter anderem alle Artikel, egal wie umfangreich, bzw. welcher Medienart (Text, Text mit Bildern – 1 oder mehrere, Video), unabhängig vom Sachthema oder gar vom Namen des Autors, von einer völlig veralteten Version von Typo3 zu importieren und in das neue Design zu überführen.

Wesentliche Kernbereiche waren:

  • Klares Design und Layout, gerade auf verschiedenen Geräten und beeinträchtigte Personen
  • besondere Maßgaben nach der Rechtsverordnung (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung – BITV)
  • leichte Einpflegung neuer Projekte bzw. Analysen derer
  • Eine möglichst gleichberechtigte Darstellung sämtlicher Projekte nach Region/Autor/Thema
  • interaktive Karte NRW Projektlandkarte
  • besondere Voraussetzungen zu Veröffentlichungen an Hochschulen
  • Einpflegung und Skalierung recht vieler Inhalte, zum Beispiel ca. 750 einzelne News und 170 Projektbeschreibungen und deren Analysen sowie Darstellungen in leichter Sprache

Referenzen – Projekt Regioport Siegerland (Neuerstellung & perm. Pflege)

Regioport Siegerland - Universität SiegenBei diesem Projekt, welches schon in längerer Zusammenarbeit mit der Universität Siegen erstellt und durch uns betreut wird, handelt es sich um eine Seite auf der Studierende ihre Arbeiten bzw. Artikel zur Geschichte einer Region bzw. der dort lebenden Menschen hochladen bzw. veröffentlichen können. Diese Seite wurde mit Hilfe des  Content-Management-Systems Joomla 3 erstellt. Die wesentliche Herausforderung war hier alle Artikel, egal wie umfangreich, bzw. welcher Medienart (Text, Text mit Bildern – 1 oder mehrere, Video), unabhängig vom Sachthema oder gar vom Namen des Autors, möglichst gleichberechtigt darzustellen.
Darüber hinaus gibt es noch auf der Startseite eine interaktive Karte (Google Maps) welche sämtlich veröffentlichte Artikel als Symbol darstellt, und auf Klick eine Vorschau darstellt.

Wesentliche Kernbereiche waren:

  • Klares Design und Layout
  • leichte Einpflegung der studentischen Arbeiten
  • Eine möglichst gleichberechtigte Darstellung sämtlicher Artikel nach Region/Autor/Thema
  • interaktive Karte
  • besondere Voraussetzungen zu Veröffentlichungen an Hochschulen

Referenzen – Projekt Fliesenlegerprodukte 24 (Neuerstellung & perm. Pflege)

Fliesenleger 24 GmbHBei diesem Projekt, welches schon in längerer Zusammenarbeit mit dem Kunden erstellt und durch uns betreut worden ist, handelt es sich um einen klassischen Onlineshop. Dieser wurde mit Hilfe der Shopsoftware Gambio GX 3 erstellt. Die wesentliche Herausforderung war nicht nur ein klares Design zu finden, sondern im generellem Layout der Seite nicht den Fehler zu begehen die Seite zu „überladen“ aussehen zu lassen. So hatte man sich seinerzeit dazu entschieden neben weißem Hintergrund nur noch Blautöne zu verwenden um die Produktbilder die größte Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Wesentliche Kernbereiche waren:

  • Klares Design und Layout
  • technische und betriebswirtschaftliche Anbindung an die firmeneigene Warenwirtschaftssoftware
  • Erschaffung von Contentseiten zur gezielten Erhöhung der Besucherströme
  • Darstellung des Onlineshops auf unterschiedlichen Geräten, wie Handys und Tablets – und dennoch eine sinnvolle Nutzungsmöglichkeit der potentiellen Kunden

 

 

 

 

 

 


 

Referenzen – Projekt CNC-Eret GmbH (Relaunch)

CNC Eret GmbHHierbei wurde die ursprüngliche Webpräsenz auf www.cnc-eret.de komplett mit dem neuem System Joomla 3.6 ausgestattet und mit einem neuem Layout bzw. Design versehen. Die Inhalte obliegen wieder der Verantwortung des Seitenbetreibers und werden nun im Laufe der Zeit erneuert bzw. erweitert.

Wesentliche Kernbereiche waren:

  • Möglichst schnelle Umsetzung des Auftrages, da vom Kunden die ursprüngliche Webseite nicht mehr bearbeitbar war.
  • Ausrichtung auf eine modernes ansprechendes Design/Layout
  • Sowie die Einrichtung auf möglichst modernste Technologie

Referenzen – Projekt Faktum Bauprodukte

Faktum Bauprodukte GmbHBei diesem Projekt handelt es sich um die Entwicklung und Implementierung zweier Onlineshops für den Baustoffhandel, bzw für den Bedarf von Fliesenlegern.
Das Projekt umfasst die technische Betreuung der Einrichtung des Webshopsoftware Gambio GX3 und der Anbindung an die unternehmensinternen Schnittstelle zur Warenwirtschaft.

Wesentliche Kernbereiche sind:

  • Einrichtung des Designs und Layouts,
  • Einrichtung aller Kategorien und Produkte (ca. 8000),
  • Einrichtung aller Kundeninformationsstrukturen,
  • Einrichtung aller internen Shopsysteme wie zum Beispiel Versandoptionen, Bezahlsysteme und Bestelloptionen.

Das Projekt befindet sich derzeit in der internen Testphase und wird bald abgeschlossen sein.


Referenzen – Morgenschweis GmbH Kältetechnik

Morgenschweis Klimatechnik GmbHDieses Projekt umfasst die komplette Neuauflage einer bestehenden Webseite von 2011. Dabei wurde ein neues Design entwickelt und die wesentliche Struktur des Webauftrittes neu aufgesetzt. Die Firma Morgenwscheis GmbH entwickelt und konstruiert Luftentfeuchter für Schwimmbadeanlagen sowie Kälteanlagen. Diese werden europaweit vertrieben.

  • Wesentliche Kernbereiche:
  • Neues Design und Layout,
  • sämtliche Überarbeitung aller Inhalte (auch in alle wichtigen europäischen Sprachen),
  • sowie die Umsetzung eines langfristig geplanten Internetmarketing,

Da es sich aktuell um ein relativ neues Projekt handelt und auf unbestimmte Zeit weiter geführt werden soll, kann nur erwähnt werden das die Entwicklungsphase bald abgeschlossen sein wird und der Relaunch erfolgen kann.


Referenzen – Optiron AG

Optiron AG Schweiz

Link: www.optironag.ch
Auftraggeber: Optiron AG
Branche: Informationswebseite
Ort: Schweiz
Beschreibung:
Erstellung einer Informationswebseite der Firma Optiron AG. Dieser Auftrag umfasste nicht den Entwurf eines Logos bzw. Banners, sondern die komplette Umsetzung des vorgegebene Layout-, Designkonzeptes und die Implementierung sämtlicher zur Verfügung gestellten Inhalte.

Verwendete Programme: Joomla3
Zeitraum: April 2014


Referenzen – Isntitut für Genossenschaftswesen und Bankwirtschaft e.V.

Institut für Genossenschaftswesen und Bankwirtschaft e.V.

Link: www.bankinstitut-igb.de
Auftraggeber:  Institut für Genossenschaftswesen & Bankwirtschaft
Branche: Informationswebseite
Ort: Siegen / Berlin
Beschreibung:
Informations- bzw. Unternehmensbeschreibung einer Sachverständigenkanzlei und wissenschaftlichen Institut aus dem Bereich des Genossenschaftswesen.
Diese Webpräsenz wurde von Grund auf neu gestaltet, mitsamt Layout-Entwurf und Designkonzipierung.
Problemstellung war hierbei die Wahrung der Seriosität dieser Institution, sowie die Gestaltung moderner und interaktiver Methoden zur Kommunikation mit möglichen Mandanten bzw. interessierten Besuchern. Ein wesentlicher Augenmerk sollte dazu auf die Neuerscheinung eines Werkes gelegt werden, welches vom Betreiber der Seite kurz zuvor verfasst wurde.

Verwendete Programme: Typo3 – Zeitraum: Februar 2013 – Wechsel zu Joomla im Jahr 2016


Referenzen – Händlerportal 3M – Marktanalyse

3M - Händlerportal

Link: www.3m-mobile.de
Auftraggeber: Webstars Online Solutions GmbH
Branche: Händlerportal / Displayvertrieb
Ort: Neuss / Siegen

Beschreibung:
Komplette Einrichtung eines Händler & Herstellerportals zur Darstellung von Produkten (Bilder,Texte, Videos, PDF´s usw.), Bereitstellung von umfangreichen Kommunikationsmöglichkeiten über Social Networks & Google Friends, Mitgliederdarstellung und Kommunikation über ein Forum

Verwendete Programme: Joomla!, Zoo2.x, Kunena, JoomSEF, K2, GeopIP, Virtual Domains, Community ACL
Zeitraum: März bis September 2010

Menü